Das Wagnis des Bauens sind wir eingegangen

Die Bilder vermitteln wie sehr sich die Hiberniaschule aktuell auch baulich weiter entwickelt hat.

Hiberniaschule heute

Das Eckgebäude (früher Turm genannt - heute Bauteil B) ist aufgestockt worden; wo früher der Holzplatz war, ist ein Werkhof entstanden; die neue Sporthalle ist fertig; das Wissenschaftsgebäude (Chemie, Biologie, Physik, Informatik) im Zentrum des Schulgeländes steht imposant da und fügt sich doch voll in das Gesamtbild ein.

Die Bilder sind in umgekehrter Reihenfolge geordnet. Die Bildergalerie beginnt also mit den jüngsten Bildern.

2013
Der alte Dachstuhl des Turms wird abgetragen.
Wandreste kommen weg.
Architekt und Zimmermann hocken über den Plänen.
Freie Fäche entsteht.

Von der Straße her sieht man gar nicht so viel.
Vom Schulhof aus geschaut.
Richtfest Nr. 1
Ein Mann räumt auf.


Man sieht den Unterschied kaum.


Der Turm von innen - die oberste Treppe zum Atelier.
Eine der neuen Klassen.
Der Turm von vorn.
Der neu entstehende Werkhof bekommt seine Grundplatte.
Der Werkhof im Aufbau.

2. Richtfest.
Blick zu den neuen Werkstätten.
Der fertige Werkhof.

Planung der neuen Sporthalle.

So sah die Planung der Sporthalle im Innenbereich aus.
Bodendämmung der Sporthalle.
Betonieren der Bodenplatte.
Der Architekt auf dem Dach der Sporthalle.
Fertig.
Gang vor den Umkleiden
Spielturnraum mit Ausblick.
Spielturnraum
Die Sporthalle im Inneren - entspricht sehr genau der Planung.
Planung des Wissenschaftsgebäudes im Zentrum des Schulgeländes.
Planungsansicht des Wisschenschaftsbebäudes

Die fertige Grundplatte - Blick auf den Werkhof.

Luftbild mit den eingearbeiteten neuen Gebäuden in den Masterplan.
Das Wissenschaftsgebäude wächst.
Die 1. Etage - die Fenster sind schon erekennbar
Regen und Pfützen gehören zum Bauen wohl dazu.
Die erste Zwischendecke
Blick vom Schulhof aus.
Dachbalken am Riesenkran.
Imposante Balkenkonstruktion.
So langsam ist das Dachkleid zu erkennen.
Riesenkran für die Dachbalken.
Dachgerippe
Balancieren für Profis.










Selbstlernzentrum Wissenschaftgebäude
Putzauftrag
Decke im Selbstlernzentrum Wissenschaftgebäude
Lichtlöcher im Dach im Wissenschaftgebäude
Wissenschaftgebäude - Baustelle

Fenster werden eingesetzt.
Gerüste verdecken Fassade.
Schalldämmung unter der Decke.
Dachkante am Wissenschaftgebäude
fertiges Wissenschaftgebäude - Westseite
Sicht vom Schulhof aus.

Treppenhaus Wissenschaftgebäude
Erdgeschoss Wissenschaftgebäude
Ausblick aus dem Erdgeschoss
Treppenhaus
Hibernia-Logo in der Betonwand
1. Etage Wissenschaftgebäude - Flur
Treppenhaus Wissenschaftgebäude
Treppenhaus Wissenschaftgebäude
Ausblick auf den Hof
Eingangtüren von innen
Ausblick zum Unterstufenhof
Ostfassade Wissenschaftgebäude
HiberniapädagogikProjekteElternmitarbeitInitiativenSelbstverwaltungDaten und FaktenAbschlüsseUnterrichteSchüleraufnahmenLeib und SeeleVerwaltungLehrerbildungArchitekturGanztagsUnterstufeEntwicklung der Persönlichkeitschulische und berufspraktische BildungHibernia-Kolleg