Lesen ist modern

Die Hiberniaschule ist ein ständig wachsender und sich wandelnder Gesamtorganismus, der den jeweiligen Zeitanforderungen und den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen gerecht zu werden versucht.

Büchervielfalt

Wachstum und Wandel spiegeln sich auch in unserer inzwischen etwa 30.000 Bände umfassenden Bibliothek wieder, die eine der größten ihrer Art an Gesamtschulen in NRW ist.

Sonnenlesen

Sie befindet sich auf zwei Etagen im Kollegsgebäude (Bauteil H) und ihre Nutzung steht allen Schülern, Eltern und dem Kollegium kostenfrei sowie Fremdnutzern (Praktikanten, Teilnehmern des Berufsbegleitenden Kurses) in Ausnahmefällen zur Verfügung. Die Ausleihfrist beträgt 4 Wochen.

Die Themengebiete des Präsenzbestandes umfassen natürlich alle Unterrichtsfächer der Schule sowie Kinder- und Jugendbücher, Biographien, Schauspiele, Literaturgesamtausgaben, Nachschlagewerke und Atlanten aller Art, Werke der Pädagogik, Psychologie, Anthroposophie, Medizin, Ökologie, Politik, Kunst, Architektur – um nur einige Bereiche zu nennen.

Ein weiterer umfangreicher Bestand sind die Klassensätze, die regelmäßig an ganze Klassen oder Kollegskurse verliehen und jeweils jahrgangsgebunden im Unterricht eingesetzt werden. Daher sind aus diesem Bestand keine Bücher einzeln ausleihbar.

Die Bibliothek ist für Publikumsverkehr montags, mittwochs und freitags zwischen 9 und 11.30 Uhr geöffnet.
Schüler werden im Klassenverband in das Ausleihsystem eingeführt und können so ihren persönlichen Wandel vom Kinderbuch über das Jugendbuch bis hin zum Abiturstoff durchleben.

HiberniapädagogikProjekteElternmitarbeitInitiativenSelbstverwaltungDaten und FaktenAbschlüsseUnterrichteSchüleraufnahmenLeib und SeeleVerwaltungLehrerbildungArchitekturGanztagsUnterstufeEntwicklung der Persönlichkeitschulische und berufspraktische BildungHibernia-Kolleg