Ausgezeichnete Schulküche

In unserer Schulküche werden täglich rund 600 Mittagessen zubereitet und an die Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern ausgegeben.

Lecker und gesund

Zusätzlich gehen nochmals insgesamt 100 Portionen an den Kindergarten und den Hort. Grundlage des täglich wechselnden Speiseplans sind Lebensmittel aus der Region: Der Naturlandhof Schulze-Wethmar aus Lünen sowie die Firma Landlinie, die sich als Großlieferant für Bioprodukte spezialisiert hat.

Ein reichhaltiges Buffet - an jedem Schultag
So sah die Küche 1970 aus
und heute zeigt sie sich hochmodern

Für diesen nachhaltigen Ansatz wurde das neunköpfige Küchenteam um Leiterin Barbara Seibert 2006 im Rahmen der Kampagne „futureins“ von der Verbraucherzentrale NRW mit einer „Eins“, der so genannten Nachhaltigkeits EINS, ausgezeichnet. Begründung der Jury (Auszug): „Es werden überwiegend Bio-Lebensmittel verwendet“.

Diesen nachhaltigen Ansatz verfolgt die Schulküche dank einer Elterninitiative bereits seit 1992. Damals wurde auf Vollwert-Ernährung umgestellt. Seit 1994 kommen größtenteils Bio-Produkte zum Einsatz. Aktuell liegt deren Anteil bei 60%. Wir würden diesen gerne erhöhen, jedoch ist es bei dem vorhandenen Budget in der Schulkantine nicht möglich.

Die Schülerinnen und Schüler zahlen je nach Jahrgangsstufe eine monatliche Pauschale. Lehrer und Eltern, die ebenfalls das Angebot gerne wahrnehmen, zahlen 4,50 €. Um dem Ansturm der Hungrigen gerecht zu werden, wird in 4 Schichten gegessen, gestaffelt nach Klassen. Auf dem Speiseplan stehen täglich mehrere Komponenten, darunter auch immer Vegetarisches. Ein reichhaltiges Salatbuffet und Nachtisch ergänzen das Angebot. Die Schülerinnen und Schüler können sich an dem Ausgabebuffet selbst bedienen und frei aus dem täglich wechselnden Angebot auswählen.

Die Renner sind:
- Nudeln mit diversen Saucen
- Speisen aus dem Frontcooking-Bereich
- Warme Süßspeisen wie Milchreis und Kaiserschmarren

Das Ausgabebüffet: Seit September 2011 wird das Küchenteam von vier Schülern der siebten Klassen im wöchentlichen Rhythmus am Ausgabebüffet unterstützt.

Unsere Schulküche wird von folgenden Lieferanten beliefert:

- A&K Kälteteam Gelsenkirchen
Lieferant für Obst und Gemüse:
- Landlinie Biogroßlieferant für alle Bioverbände seit 2005
Lieferant für Fleisch und Geflügel:
- Biofleisch NRW e.G
Lieferant für Fisch:
- Deutsche See
Lieferant Trockenprodukte und Molkereiprodukte:
- Landlinie Biogroßlieferant für alle Bioverbände seit 2005.
- REWE Foodservice seit 2011
Lieferant für Backwaren:
- Edna Bio Großlieferant für Backwaren
- Bäckerei Bleckmann Herne

Die Umbauphase

In einer recht kurzen Bauphase, von Weihnachten 2010 bis Mai 2011, wurde die Schulküche umfassend erneuert und in eine professionelle Großküche umgewandelt. Insgesamt sieben Architekten und Planer waren daran beteiligt. Auch hier wurde besonderes Augenmerk auf Regionalität gelegt: Neben dem in Dortmund beheimateten Architektenbüro ARCHITEKTUR.dlx, wurden – soweit möglich – regionale Dienstleister beauftragt. Alles in allem waren 23 Unternehmen am Küchenneubau beteiligt.

HiberniapädagogikProjekteElternmitarbeitInitiativenSelbstverwaltungDaten und FaktenAbschlüsseUnterrichteSchüleraufnahmenLeib und SeeleVerwaltungLehrerbildungArchitekturGanztagsUnterstufeEntwicklung der Persönlichkeitschulische und berufspraktische BildungHibernia-Kolleg