Der Geomantiekreis stellt sich vor

Die Geomantie fand 2006 ihren Weg zur Hiberniaschule, als im Rahmen der Schulhofgestaltung der Wunsch auflebte, nicht nur die äußeren Elemente wie z. B. die Spielgeräte bei der Gestaltung zu berücksichtigen, sondern sich auch den geistigen Hintergründen des Geländes zu nähern, um somit dem Gesamtausdruck des Geländes bei den Fragen der Gestaltung Raum zu geben.

Ein anderer Blick aufs Schulgelände

Daher wurde Herr Dr. Gregor Arzt, impulsiert durch den damaligen Gartenkreis, zu einem Vortrag mit dem Thema: "Die Erde tiefer verstehen und inniger lieben lernen" eingeladen. Im direkten Anschluss fand das erste von vier Wochenendseminaren zur geomantischen Erkundung des Schulgeländes statt.

Die Idee dahinter war, gemeinschaftlich mit Lehrern, Eltern, Schülern, Mitarbeitern und Freunden der Hiberniaschule unter Anleitung von Dr. Gregor Arzt auf dem Schulgelände aus der Vergangenheit noch energetisch wirksame Blockaden zu untersuchen und aufzulösen. Aus den Erkenntnissen dieser Arbeit wurden und werden Empfehlungen aus geomantischer Sicht mit in die geplante Neugestaltung des Schulgeländes gegeben.

Bis 2012 fanden unter Leitung von Dr. Gregor Arzt geomantische Arbeiten zu verschiedenen Aspekten auf dem Schulgelände statt. 2011 gründete sich aus dieser Arbeit heraus ein Geomantie Arbeitskreis, welcher in Anlehnung an die gemeinsame Arbeit mit Dr. Arzt selbstständig forschend das Schulgelände weiter geomantisch betreut.

Eine sichtbare Folge der Seminare 2006 und 2007 ist die Gestaltung des Herzchakra-Ortes der Schule an der Kreuzung Holsterhauser Str./ Dorstener Str. Während der Neu- und Umbaumaßnahmen auf dem Hiberniagelände gab es im Vorfeld der zu fällenden Bäume, im Bereich der Neubauten der Sporthalle und des Wissenschaftsgebäudes, eine geomantische Begleitung, ebenso wird die Planung der Ersatzpflanzung geomantisch begleitet.

Durch Initiative des Geomantie Arbeitskreises angeregt, haben wir unter Anleitung von Dr. Arzt den Abriss des alten Eurythmiegebäudes unter geomantischen Aspekten würdigend begleitet. Regelmäßige Aktivitäten finden hauptsächlich an Wochenenden statt und werden im Freitagsbrief angekündigt.

Ansprechpartner für den Geomantie Arbeitskreis an der Schule sind: Andrea Roßlan-Brandt: rossibrandt(at)web.de und Joachim Welz: mail(at)Joachim-Welz.de

HiberniapädagogikProjekteElternmitarbeitInitiativenSelbstverwaltungDaten und FaktenAbschlüsseUnterrichteSchüleraufnahmenLeib und SeeleVerwaltungLehrerbildungArchitekturGanztagsUnterstufeEntwicklung der Persönlichkeitschulische und berufspraktische BildungHibernia-Kolleg