· 

Unterrichtsausfall

Liebe Eltern der Hiberniaschule,
 
auf Grund eines hohen Krankenstandes seitens der Lehrer- und Schülerschaft, herbeigeführt durch zahlreiche positive Corona-Testergebnisse und vielfacher Erkältungskrankheiten, haben wir beschlossen, den Schülern und Lehrern der Klasse 1-10 für Donnerstag und Freitag, dem 10. und 11. Februar, zwei schulfreie Tage zu gewähren.
 
Diese Atempause halten wir für notwendig, um gemeinsam wieder Kraft zu schöpfen, damit anschließend die weiteren Unterrichte wieder gut und gesund stattfinden können.
 
Viele noch gesunde Kollegen leisten durch den hohen Krankenstand erhebliche zusätzliche Vertretungsstunden und brauchen daher dringend eine Entlastung!
 
Für die Klassen 1-5 richten wir eine Notbetreuung für diese zwei schulfreien Tage ein. Der Hort findet geregelt statt. Da wir für diesen Zeitraum Planungssicherheit brauchen, bitten wir um Anmeldung für diese Notbetreuung bis spätestens Sonntagabend, dem 6.2.2022, an
 
schulleitung@hiberniaschule.de
 
Die 12ten Klassen werden normalen Epochenunterricht erhalten und bis 13.00 Uhr anschließend in der Ausbildung sein!
 
Auch die Studierenden des Hibernia-Kollegs haben Unterricht nach Absprache!
 
Die Schulbusse fahren nicht. Die Kinder der Notbetreuung und die Hortkinder erhalten ihr Mittagessen aus der Schulküche.
 
Durch diese Regelung hoffen wir zu einer Entspannung der jetzigen Lage beitragen zu können.
Wir wünschen Ihnen allen ein erholsames und schönes Wochenende.
 
Mit freundlichen Grüßen für die Schulleitung der Hiberniaschule,
 
Constanze Hayn
Martin Glagovsek
 
Mit freundlichen Grüßen
HIBERNIASCHULE
Für die Schulleitung
i.A. Antje Kirchberger